WissensTrainer


effektiv Vokablen lernen - und auch Grammatik!

Zeit meines Lebens war ich ein extrem schlechter Auswendiglerner - und das bei Latein, Griechisch und Englisch (als 3. Sprache!). Da war das Schülerleben nicht leicht. Umso beeindruckter war ich von der Methode des zeitgesteuerten Auswendiglernens, die ich zunächst an Balladen ausprobierte. Erst später setzte ich dies als Computerprogramm um und lernte damit in eineinhalb Jahren etwa das Vergleichbare von fünf Schuljahren Französisch. Leider war das 1992-1994, das Programm läuft praktisch nicht mehr...

Ich würde mich freuen, wenn es auf dem Markt ein ähnliches Lernprogramm geben würde - leider habe ich noch keins gesehen, dass eine vergleichbare Effektivität auch nur im Ansatz bietet. (Zuletzt habe ich mir "Phase6" angeschaut.)

Deswegen stelle ich zumindest noch Infos, und das Handbuch zur Verfügung und auch das Programm selber kann auf einem separaten Rechner noch benutzt werden.

WissensTrainer :

Ein Lernprogramm muss für mich folgende - zwingend notwendige - Bedingungen erfüllen:

  1. Es muss beim Neu-Lernen helfen und neue Vokabeln sicher ins Langzeitgedächtnis bringen.
  2. Es muss die Vokabeln im Langzeitgedächtnis sichern, sie abrufbar machen.
  3. Beim zeitkritischen Neu-Lernen darf keine schriftliche Antwort verlangt werden oder möglich sein.
  4. Die Entscheidung "gewusst oder nicht gewusst" muss beim Lernenden bleiben.

Die Effektivität muss so hoch sein,

  1. dass 25 neue Vokabeln in 15 Minuten im Langzeitgedächtnis (zunächst bis zum nächsten Tag) sind.
  2. dass 100 Vokabeln in höchstens 10 Minuten wiederholt werden können.

Ich stehe auch zur Beratung für einen Programmierer bei der Programm-Erstellung zur Verfügung.